PEP® Klopfkurs für Selbstanwender_innen

Vielleicht kennen Sie das: Angst und Unsicherheit bei der Vorstellung, gleich allein zu einem wichtigen Treffen zu gehen. Gefühle wie Ärger oder gar Wut über das Verhalten von Kolleg_innen, die nicht weggehen wollen. Anhaltende Anspannung, die Ihnen den Schlaf raubt… Das sind Beispiele für emotionalen Stress, der Ihren klaren Blick auf mögliche Lösungen trüben kann.

Und nun angenommen, Sie hätten eine Möglichkeit, direkt auf Ihre störenden Gefühle Einfluss zu nehmen. Mit PEP® ist das möglich. Diese Technik hat schon vielen Menschen geholfen, wieder klar zu sehen.

An diesem Samstagmittag lernen Sie die PEP-Klopftechnik kennen, mit der Sie sich selbst in emotional belastenden Situationen helfen können. Sie wirkt in der Regel schnell und nachhaltig beruhigend, indem sie auf zwei Ebenen ansetzt: Gefühle wie Angst, Stress oder Unbehagen werden durch Klopfen auf bestimmte Körperpunkte und dazu gehörende Übungen reduziert. Parallel dazu verbessern Sie durch individuell passende Selbststärkungssätze die Beziehung zu sich selbst. So bewahren Sie auch zukünftig eher die Ruhe, wenn es stressig für Sie wird.

Ich stelle Ihnen im Kurs außerdem kurz die in der PEP® sogenannten Big-Five-Lösungsblockaden vor. Mit ihrer Hilfe können Sie analysieren, woran es liegt, wenn Sie sich anhaltend nicht beruhigen können. Mit den dazugehörigen wirkungsvollen Übungen sind Sie zukünftig in der Lage, diese Blockaden selbständig zu überwinden.

Inhalte:

  • Kurze Einführung: Was ist PEP®?
  • Individuelle Kernbedürfnisse und Selbststärkungssatz
  • Klopfübung und Zwischenentspannung
  • Die Big-Five-Lösungsblockaden nach PEP – kurze Einführung
  • Übungen zur Lösung folgender Big-Five-Lösungsblockaden: Selbstvorwürfe, Fremdvorwürfe, Erwartungen und Altersregression

Wann?         11 bis 14:30 Uhr    Die nächsten Termine finden Sie in meinem Terminkalender.

Wo?               Praxis Marion Penth, Hosemannstr. 16, 10409 Berlin

Was noch?

  • Wir arbeiten in kleiner Runde – maximal 5 Teilnehmende.
  • Wir arbeiten in diesem Kurs „verdeckt“, das heißt Sie müssen Ihr Thema nicht benennen oder laut aussprechen, damit die Methode wirkt.
  • Mein Geschenk an Sie: Ein Exemplar des Büchleins „Bitte klopfen! Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe“ von Michael Bohne, dem Entwickler von PEP. Hier können Sie alles Gelernte nochmal nachlesen.
  • Wenn Sie die Bearbeitung Ihres Themas vertiefen wollen, erhalten Sie 20% Ermäßigung auf eine anschließende, individuelle PEP-Coaching-Sitzung.

Kursgebühr:    112,46 EUR/ Person

Schreiben Sie mir eine E-Mail unter mail@marion-penth.de, dass Sie teilnehmen möchten. Sie erhalten dann von mir eine Bestätigungsmail mit allen notwendigen Informationen. Der Kurs findet ab mindestens 3 Anmeldungen statt. Zahlen können Sie vor Ort mit EC-Karte.

Bitte beachten:

Der Workshop ersetzt keinen individuellen Coaching- oder Therapie-Prozess. Sie erlernen eine Technik, mit der Sie sich selbst im Alltag weiterhelfen können. Wie jede Selbsthilfe-Technik hat auch diese ihre Grenzen, wenn es sich um besonders belastende oder vielschichtige Themen handelt. In dem Fall kontaktieren Sie mich gerne für ein persönliches Coaching-Gespräch und wir spüren gemeinsam Ihre unbewussten Blockaden auf.

Wenn Sie noch mehr über PEP® erfahren wollen, lesen Sie gerne hier auf meiner Seite nach.

Ich freue mich auf Sie!