Transition Management – Übergänge erfolgreich gestalten

Veränderungen gehören zum beruflichen Alltag, sei es die Umstrukturierung oder konzeptionelle Neuausrichtung Ihrer Einrichtung, ein Standortwechsel, neue Vorgesetzte, eine veränderte Teamkonstellation oder die Einführung einer neuen Software. Menschen in Zeiten von Veränderung verantwortungsvoll zu führen, kann als komplexe Anforderung erlebt werden. Das Wissen darum, welche Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Menschen in Veränderungsprozessen entstehen können und welche Strategien eine konstruktive Entwicklung unterstützen, stellt deshalb eine sinnvolle Vorbereitung für Führungskräfte dar. Im Seminar lernen die Teilnehmenden das Übergangsmodell von William Bridges kennen, das hilfreiche Sichtweisen darauf bietet, welche Belastungen äußere (unfreiwillige) Veränderungen bei Menschen auslösen können und welches Führungsverhalten eine Bewältigung des damit verbundenen inneren Wandels bei Mitarbeiter*innen unterstützt. Anhand der Reflexion eigener Erfahrungen und praxisorientierten Übungen gewinnen sie Sicherheit in ihrem Führungsverhalten.

Seminarschwerpunkte

  • Veränderungen erkennen
  • Unterscheidung von Change (Veränderung) und Transition (Übergang)
  • Das Transition-Modell von William Bridges: Emotionale Dynamik in Übergangsprozessen verstehen
  • Eigene Standortbestimmung im Modell
  • Das Transition-Modell als möglicher Bezugsrahmen: Wie kann ich meine Mitarbeiter*innen in der jeweiligen Phase des Übergangsprozesses unterstützen?
  • Selbstfürsorge der Führungskraft im Übergangsprozess

Transition Management – Übergänge erfolgreich gestalten
Datum: 02.09.2019 – 03.09.2019
2-tägige Fortbildung beim AWO Bildungwerk in Erfurt,
Anmeldung über AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH